Dojang Etikette

trainer

Befolge stets die Anweisung des Lehrers und integriere Dich in die Gruppe

Behandle Deinen Lehrer und jeden Partner mit Respekt

Trage Deinen Dobok nicht auf der Strasse

Pünktlichkeit zeigt Respekt
(Solltest Du doch einmal zu spät kommen, warte am Rand der Trainingsfläche bis der Trainer Dir ein entsprechendes Zeichen gibt.)

Verneige Dich bei jedem Betreten und Verlassen des
Dojang

Achte darauf, dass Dein Dobok immer sauber ist

Achte auf ausreichende Körperfplege
(insbesondere Füße, Finger- und Fussnägel)

Schalte Dein Handy ab oder zumindest auf lautlos

Schmuck und Uhren sind vor dem Training auszuziehen (Verletzungsgefahr!)

Trinkpausen gibt der Trainer vor

Verlasse den Dojang während der Trainingszeit nur mit Zustimmung des Trainers

Vermeide unnötiges Sprechen und lautes Lachen während des Unterrichts
Die Etikette hat Ihre Tradition im koreanischen Militär und dient im Dojang zur Entwicklung und Kultivierung des eigenen Geistes. Die Etikette ist nicht als Beschränkung zu verstehen, sondern als ein Weg, den Geist umfassend zu öffnen. Die Einhaltung der Regeln gehört zur charakterlichen Fortbildung, die schließlich als Bindeglied zwischen Dojang und Alltag wirkt. Der Übende lebt Aufrichtigkeit, Entschlossenheit und Rücksichtnahme auch außerhalb des Trainings. Der Übende wird zu Achtung, Respekt und Höflichkeit erzogen.

Taekwondo Heidelberg e.V. © 2021. Datenschutz und FAQ und Impressum